Adelina

Die Mitarbeiterin unserer Hebamme Adelina A. wurde in einer Nacht und Nebelaktion am 18.11.2020 von der Polizei festgenommen. In ihrer eigenen Wohnung, rausgerissen aus einem gefestigten Umfeld, Arbeit, Freunden und Familie. Von einer der Institutionen, welche sie mit ihren Steuern selbst finanziert.

Aber von vorn.

Vor ein paar Jahren kam eine junge Frau aus dem noch immer vom Krieg und Unruhen zerrütteten Kosovo nach Deutschland. Ihr Name ist Adelina Ajeti. Adelina ist in ihrer Heimat Hebamme gewesen. Mit Leib und Seele ging sie ihrer Arbeit nach. Für sie war es nicht nur ein Beruf, sondern eine Berufung. Für Adelina war es Teil der Konfliktbewältigung und der Wunsch nach Frieden, welcher sie dazu antrieb Hebamme zu werden.

Da sie leider keine Perspektive in ihrer Heimat sah, kam sie nach Deutschland. Hier fand sie schnell Anschluss und eine verständnisvolle neue Chefin. In der Hebammenpraxis „Kleine Füße“ von Dagmar Röger in Leipzig fand sie eine neue Anstellung.

Adelina belegte mehrere Kurse der deutschen Sprache, inklusive medizinische Fachsprache und war nur eine Stufe von der Muttersprache entfernt. Ihre Ausbildung aus dem Kosovo wurde nicht direkt anerkannt. Aber auch dies schreckte Adelina nicht ab – im Gegenteil. Sie kämpfte und konnte ihren Traumberuf ausüben.

Adelina hat eine eigene Wohnung. Sie zahlt Steuern. Ist voll integriert. Und hat sich in den letzten Jahren ein Leben in Deutschland aufgebaut.

Das Wichtigste aber:

ADELINA IST HEBAMME. Ein Beruf der dringend Fachkräfte braucht!

Am 18.11.2020 gegen 02:00 Uhr in der Nacht wurden Adelina und ihr Ehemann von der Polizei zu Hause abgeholt und direkt zum Flughafen gebracht.

Wir fordern eine sofortige Wiederaufnahme des Verfahrens und eine Rückholung von Adelina und ihrem Ehemann. 

Ihr Fehlen bedroht mehrere dutzend Kinder, Frauen und ganze Familien.

Bitte helft uns, Adelina zurück nach Hause zu holen. 

Wir sind für jede Spende dankbar. 

Auch wurde von uns eine Onlinepetition gestartet. Dankbar sind wir für jeden der uns mit seiner Unterschrift unterstützt.

Mit freundlichen Grüßen

Die Patienten, Freunde und Unterstützer von Adelina